Gebets- und Fastentag

vom 01.-02.04.2022

“Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen“ (Sacharja 4,6).

  • Gemeinsames Auftakttreffen über Zoom (19.00 Uhr bis 20.00 Uhr am 1.4.22)
  • Gebet in einstündigen Schichten, begleitet von Fasten (wer kann/ will)
  • Gemeinsamer Abschluss über Zoom (18.00 Uhr – 19.00 Uhr am 2.4.22)

Im Auftakttreffen werden wir gemeinsam auf Gottes Wort hören und, viel von Gott erwarten. Wir werden Informationen aus unserem Bund hören und werden für folgende Anliegen beten:

  • für die Bundesgeschäftsführung (Christoph Stiba, Volker Springer, Udo Hermann)
  • Für die Mitglieder des Präsidiums mit unserem Präsidenten Michael Noss
  • Für die Gemeinden, denen es nicht gut geht und für das Revitalisierungsprogramm des Dienstbereiches Mission
  • Missionarische und geistliche Aufbrüche
  • Für die Situation in der Ukraine

In einstündigen Gebetsschichten werden wir den ganzen Tag abdecken. Bitte tragt Euch ein. Meldet euch bitte an (damit wir euch konkrete Informationen schicken können) und tragt euch auch in die Doodle-Liste ein, wann Ihr beten wollt.

Im Abschlusstreffen werden wir gemeinsam Gott danken, Impulse des Heiligen Geistes während dieser Zeit austauschen und füreinander beten.

Kommt als einzelne, mit Euren Gebetspartnern oder mehreren aus Eurer Gemeinde.

Auftakttreffen am 01.04.22 um 19.00 Uhr

Abschlusstreffen am 02.04.2022 um 18.00 Uhr

Meeting-ID: 959 8608 5578

Kenncode: 342867

„Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen“ (Sacharja 4,6). Das ist Gottes Zuspruch an den Anführer des Volkes Israels in sehr schwieriger Zeit. Gebet ersetzt unser Handeln nicht. Ohne Gebet verlieren wir uns aber schnell in wirkungslosem Aktionismus. Mit Gebet haben wir die Verheißung, dass Gott den Segen unseres Handelns vervielfältigt.

 

Also lasst uns beten. Einen ganzen Tag lang. Verbunden mit Fasten. In einstündigen Schichten. Hören auf Impulse Heiligen Geistes. Austausch am Ende.

 

Seid herzlich gegrüßt und gesegnet

Hartmut Grüger, Frauke Grüger, Edith Becker